Audiophil: Stop Making Sense

Sondervorstellung im Rahmen von Audiophil – Die Musikfilmreihe

Die Talking Heads auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. STOP MAKING SENSE wurde ursprünglich 1984 gedreht und nun anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums in 4K neu restauriert. Zu sehen ist der legendäre an drei Abenden aufgenommene Live-Auftritt im Pantages Theater in Hollywood im Dezember und enthält die denkwürdigsten Songs der Talking Heads.

Als STOP MAKING SENSE im September 1984 in den Kinos anlief, wurde er zu einem künstlerischen und kommerziellen Triumph. Die Menschen tanzten beim Ansehen des Films in den Kinoreihen, der begleitende Soundtrack verkaufte sich über zwei Millionen Mal. Erst 2021 hat die Library of Congress STOP MAKING SENSE in Anerkennung seiner kulturellen, historischen und ästhetischen Bedeutung in das National Film Registry aufgenommen.

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  88 Minuten
Filmplakat des Films Audiophil: Stop Making Sense