Feine Sahne Fischfilet - Wildes Herz

Vorpremiere im Rahmen der Musikfilmreihe Audiophil in Kooperation mit Stern e.V.

Sich gegen den Rechtsruck engagieren & gegen Faschismus und Antisemitismus vorgehen. Genau wie Monchi & Feine Sahne Fischfilet, widmet sich der Stern e.V (Verein zur Förderung alternativer Kultur & politischer Bildung Aschaffenburg) diesen Themen. Wir geben den Vereinsmitgliedern vor dem Film die Möglichkeit Ihre Arbeit vorzustellen, die sie u.a. im Antifa Café leisten, um gegen Rechtsradikalismus in unserer Region vorzugehen. Im Anschluss des Filmes veranstaltet das Antifa Café eine Party in den Räumlichkeiten des Vereins – bei Vorlage des Kinotickets der Preview erhaltet ihr eine Ermäßigung auf einen Drink.

Zum Film: Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut. FEINE SAHNE FISCHFILET um Jan „Monchi“ Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band“. Mit funkelnder Radikalität und dem Finger stets am Verbalabzug stellen sich Monchi, Olaf, Christoph, Kai, Köbi und Max gegen Nazis, Leerstand und Wendeverliererfrust. Ihre Musik ist wie der Berserker unter den deutschen Bands, voller Aufruhr und so kompromisslos wie Poesie nur sein kann. Ihnen gelingen rasante Hymnen voller Kraft: Lautstark, lebenshungrig und lustvoll singen sie von der Lücke im System, die ihre Heimat ist. In der Idylle Vorpommerns ist Jan Gorkow in den neunziger Jahren direkt in die gesellschaftliche Leere hineingewachsen, die sich dort immer breiter machte.

WILDES HERZ ist das so intime wie mitreißende Porträt eines jungen Musikers geworden, der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe gegen den Rechtsruck stemmt und dabei von nichts aufzuhalten ist. Regisseur Charly Hübner begibt sich auf eine sehr ehrliche und humorvolle Reise mitten ins wild schlagende Herz einer aufgewühlten Region zwischen Verlierern und Gewinnern, zwischen Rückschlägen und tanzenden Triumphen.

Deutschland 2017; Regie: Charly Hübner

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  90 Minuten