Fitzcarraldo

Unvergessene Filmjuwelen noch einmal auf der großen Leinwand erleben

Wiederaufführung anlässlich des 40. Jubiläums: Der exzentrische Brian Sweeney Fitzcarraldo ist von der Idee besessen, mitten in dem unberührten Amazonas-Dschungel ein großes Opernhaus zu bauen. Von den Ersparnissen seiner Freundin, der Bordell-Besitzerin Molly, kauft Fitzcarraldo einen alten Flussdampfer. Damit will er in ein unerschlossenes Kautschukgebiet schippern, um dort das Geld für den Bau zu erwirtschaften. Kautschuk gilt als das Gold des Urwalds. Um die gefährlichen Stromschnellen einer Flussmündung zu umgehen, entwickelt der Besessene einen atemberaubenden Plan: Hunderte von Indios sollen das riesige Schiff über eine unpassierbare Urwaldhöhe transportieren…

Das beeindruckende Meisterwerk gilt als Höhepunkt der Zusammenarbeit von Werner Herzog und Klaus Kinski, die als „Duo Infernale“ fünf gemeinsame Filme realisierten. Die überaus strapaziösen Dreharbeiten sind legendär und Teil des Mythos um die beiden Ausnahmekünstler. 1982 wurde Fitzcarraldo in Cannes mit dem Preis für die Beste Regie geehrt.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  158 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung

Sonntag
25. September