Im Rausch des Zufalls

Die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme in Aschaffenburg zeigt in Zusammenarbeit mit dem städtischen Gesundheitsmanagement der Stadt Aschaffenburg den Dokumentarfilm „Im Rausch des Zufalls“.

Der Film zeigt junge Menschen in ihrem Umgang mit unterschiedlichen Formen des Glücksspiels: Glücksspielautomaten, Online-Poker, Lotto und Sportwetten. Es kommen Gelegenheitsspieler, Gewohnheitsspieler, Spielsüchtige und auch deren Angehörige zu Wort. Außerdem begleitet die Kamera die ProtagonistInnen an (ehemalige) Wirkungsstätten und in Spielhallen bzw. Sportwettbüros. Im Fokus des Films stehen die folgenden Fragen: Was macht den Reiz an Glücksspiel aus? Wie entsteht aus „normalem“ Glücksspiel die Sucht danach? Kann Glücksspiel auch einfach nur Unterhaltung sein? Wie beeinflusst Glücksspiel das Verhältnis zu Freunden und Familie und was sind die Folgen der Spielsucht? Kann der Mensch das Spiel beherrschen oder beherrscht das Spiel immer den Menschen?

Das städtische Gesundheitsmanagement der Stadt Aschaffenburg und die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme lädt Sie im Anschluss an den Film zum Diskutieren ein. Politische, gewerbliche, soziale und therapeutische Konzepte sollen im Rahmen einer Podiumsdiskussion ausgetauscht und diskutiert werden.

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  150 Minuten