Kleines Mädchen

Die 7-jährige Sasha wusste schon immer, dass sie ein Mädchen ist, auch wenn sie als Junge geboren wurde. Von ihren liebevollen Eltern erfährt sie vollste Unterstützung. Doch das kleine Mädchen erfährt nicht überall Verständnis. Für Sasha ist es ein täglicher Kampf, von ihrem sozialen Umfeld als die gesehen und anerkannt zu werden, die sie wirklich ist.

Ein Jahr lang hat der preisgekrönte Regisseur und zweifache Teddy-Gewinner Sébastien Lifshitz die kleine Sasha und ihre Eltern mit der Kamera begleitet. Mit behutsamen Bildern stellt er damit höchst empathisch konservative Vorstellungen von Geschlecht in Frage.

Nach der Vorführung stehen Ihnen Ansprechpartner*innen von Trans-Ident e.V., sowie der Familienbildung und der Gleichstellungsstelle der Stadt Aschaffenburg zum offenen Gespräch zur Verfügung.

Vorstellung in Französischer Originalversion mit deutschen Untertiteln

Dokumentarfilm; Frankreich 2020; Regie: Daniel Lifshitz

Mehr anzeigen
Ab 6 Jahren  |  85 Minuten