LesArtEn: Soul Kitchen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Aschaffenburg-Miltenberg führt wieder ein LesARTen-Projekt durch. Dabei wird sie vom Verband der ‚Aschaffenburger Freidenker e.V.‘ als Mitveranstalter unterstützt. Vom 15. bis zum 25. Oktober 2022 werden vier Veranstaltungen angeboten. In Anlehnung an ein Gedicht von Heinrich Heine wurde das Rahmenthema „auf Erden glücklich sein“ gewählt.

Freitag, 14. Oktober zeigen Kreiner & Reiner im Stadttheater in einem Erzählabend mit Musik „Des pralle Leben hald“. Das Amberger Duo erzählt Märchen aus aller Welt mit Ernst und Witz, manchmal auch im Dialekt. Begleitet werden die vielfältigen Erzählungen durch Musik und Lieder.

Montag, 17. Oktober wird im Casino die Filmkomödie „Soul Kitchen“ von Fatih Akin gezeigt. Im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig 2009 gewann sie den Spezialpreis der Jury. Der Film zeigt Menschen im Umfeld eines von der Schließung bedrohten Restaurants in Hamburg, des Soul Kitchen.

Sonntag, 23. Oktober steht Heinrich Heine im Mittelpunkt. Unter dem Titel „Wir wollen auf Erden glücklich sein“ geben Heinrich Herrmann und Martin Hahn im Bachsaal einen Einblick in das Leben und Werk des Dichters und Schriftstellers. Musikalisch gestaltet wird der literarische Abend von der Pianistin Suzanne Klimek und dem Sänger Markus Kehrer.

Dienstag, 25. Oktober gibt der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad unter dem Titel „Und die Vögel werden singen“ ein Konzert in der Musikschule. Er wurde 2015 durch ein Foto weltberühmt, das ihn Klavier spielend in den Trümmern von Damaskus zeigte. Seit sechs Jahren lebt er mit seiner Familie in Deutschland. Martin Hahn trägt Auszüge aus Ahmads Biographie vor.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  100 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung

Montag
17. Oktober