Nostalgico: Der Mann, der vom Himmel fiel

Unvergessene Filmjuwelen noch einmal auf der großen Leinwand erleben

Britische Science-Fiction mit einem großartigen und in dieser Rolle unvergessenen Rockstar David Bowie, der als androgynes Wesen die Idealbesetzung für den Außerirdischen ist. Der Fremde, der eines Morgens mit einem britischen Pass in einer kleinen Stadt in Kentucky auftaucht, ist seltsamer als es zunächst scheint. Er hat keine Haare, merkwürdige Augen, weder Brustwarzen noch Nabel oder Genitalien. Auf der Erde gelandet nimmt er den Namen Thomas Newton an und schleicht sich in die Praxis des Patentanwalts Farnsworth ein, dem er beiläufig ein Bündel Pläne überlässt, auf deren Basis ein gigantisches Wirtschaftsimperium aufgebaut werden kann. Der Science-Fiction-Film des 2018 verstorbenen Kult-Regisseurs Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen), erzählt die visuell überbordende Geschichte eines Außerirdischen, der auf der Erde Hilfe sucht und an der Konsumkultur zugrunde geht. So entwickelt sich die Handlung als eine Sammlung von Bildern und Impressionen, bei der auch Roegs sexuelle Obsessionen in mehreren – in der Buchvorlage fehlenden – Szenen zur Geltung kommen.Nostalgico

Mehr anzeigen
Ab 16 Jahren  |  138 Minuten