vhs Aschaffenburg: Wie wilde Tiere

Sondervorstellung in spanischer Sprache mit deutschen Untertiteln. In Kooperation mit der VHS Aschaffenburg mit vorheriger Einführung in den Film sowie Nachbesprechung in geselliger Runde

Der Film spanisch-französische Film von Regisseur Rodrigo Sorogoyen wurde 2022 mit neun Preisen bei den spanischen Goya Filmpreisen 2023 ausgezeichnet – unter anderen als Bester Film.

Antoine und Olga haben den Neuanfang gewagt. Das Ehepaar kehrte Frankreich den Rücken zu und fand in einer kleinen Gemeinde im Landesinneren Galiziens eine neue Heimat. Dort arbeiten sie hart, bestellen ihr Fleckchen Land und leben von dem, was sie erwirtschaften. Doch so sehr sich Antoine und Olga auch bemühen, die Einheimischen begegnen ihnen meist mit Argwohn und Ablehnung: Zu tief ist der Graben zwischen den ortsansässigen Bauern, die dem Kreislauf von schwerer Arbeit und Perspektivlosigkeit entkommen wollen, und den beiden Aussteigern, die sich für ein Leben im Einklang mit der Natur einsetzen. Bis der schwelende Konflikt sich in offene Feindseligkeit verwandelt.

Bei dieser Veranstaltung ist die AAA Karte nicht einlösbar!

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  140 Minuten
Filmplakat des Films vhs Aschaffenburg: Wie wilde Tiere

Spielzeiten, Tickets & Reservierung

Montag
18. März